Skip to main content

dbna.de

0,00 €

Komplett kostenloses Datingportal
Typ
ZielgruppeSchwule Männer bis 30 Jahre
Mitglieder (geschätzt)200000
Preisklassekostenlos

Das Portal dbna (Abkürzung für du bist nicht allein) ist eine Internetplattform für den Deutschsprachigen Raum. Die Plattform wird von homosexuellen, transsexuellen, bisexuellen jungen Männern genutzt, aber auch von denen, die sich gerade in einer sexuellen Orientierungs-Phase befinden.


Das Internetportal wurde 1997 gegründet und dahinter befindet sich die dbna-du bist nicht allein GmbH. Die Online-Community befasst sich grundsätzlich mit dem Coming-out-Thema. Mitarbeiter des Unternehmens bieten Benutzern des Portals ebenfalls aktuelle Meldungen, Ratgeber, TV Tipps, Rezensionen, redaktionelle Inhalte und weiteres rund um das schwule Leben. Jugendliche Nutzer können auf dieser Plattform ebenfalls Seelsorge- und Beratung-Angebote in Betracht nehmen und neue Gay-Kontakte aufbauen. Inzwischen ist die dbna-Plattform eine überaus aktive Online-Community mit über 100 tausend registrierten Benutzern. Pro Monat weist das Portal sogar knapp sieben Millionen Seitenabrufe auf.Das Angebot von dbna.de umfasst seit 1999 ebenfalls Comunity-Elemente, wie zum Beispiel ein Forum, Freundschaftslisten und Gästebücher für registrierte Benutzer des Portals, ein Benachrichtigungssystem, Benutzersteckbriefe und einige weiteren Elemente. Ein großer Vorteil des Online-Portals ist der, dass Benutzer im Forum auch anonyme Beiträge schreiben können: Dabei wird der Name, das Profilbild und die Beitragszahl von der dbna-Community auf Wunsch nicht angezeigt. Benutzer des Internetportals brauchen sich ebenfalls um potenzielle Fake-Benutzer keine Sorgen zu machen, da jeder bei der Anmeldung seine Nutzerdaten durch den Personalausweis-Abgleich verifizieren muss. Hierbei ist wichtig zu erwähnen, dass Administratoren des Portals konsequent auf die Altersgrenze achten, die auf bis 28 Jahre beschränkt ist.

Das Onlinemagazin von dbna.de: Ein vielseitiges Jugendmagazin

Eine weiteres begeisterndes Element, über welches das dbna-Portal verfügt, ist ein online Jugendmagazin mit Fokus auf Interessen von homo- und bisexuellen jungen Männern. Hier werden alle Themen über die Probleme und Fragen junger Männer während ihrer sexuellen Orientierungs-Phase bearbeitet. Die Namen der Hauptkategorien des Onlinemagazins orientieren sich an der Gefühlswelt der Jungen in dieser Phase. Dementsprechend können Nutzer des dbna-Portals in der Kategorie Lieben, beispielsweise, viele Beratungstexte und Informationen über Körper, Liebe und Sexualität lesen. Die Kategorie Leben befasst sich mit aktuellen Kolumnen, Berichten, Interviews und weiteren populären Themen. Die Coming-out-Kategorie ist für viele Nutzer der Plattform ganz besonders, denn diese verfügt über viele nützliche Ratgeber-Texte. Jugendliche können hier ebenfalls Goming-out- und weitere Jugendgruppen zu anderen Nutzern Kontakt aufnehmen. In der Mediathek-Kategorie können sich die Jungs über aktuelle Veranstaltungen, Events und Kinofilme informieren. Über Unterhaltung und Lifestyle kann man sich in der Kategorie Freizeit informieren.

Ein weiterer Pluspunkt dieser Online-Community ist der, das das siew mit dem Unternehmen „anyway“ aus Köln zusammenarbeitet: Die Zusammenarbeit fokussiert sich auf eine kostenlose Beratung für die Jugendlichen per E-Mail.

Ein Ort, wo sich homosexuelle Jungs nicht verstecken müssen

Die dnba-Plattform ermöglicht queeren Jungendlichen, ohne Angst hinter ihrer Sexualität zu stehen. Dabei können die Jugendlichen neue Gay-Kontakte aufbauen, indem sie andere queere Jungs aus der Uni, Schule, Nachbarschaft und weiteren nahegelegenen Orten kennenlernen. Zusätzliche, nützliche Informationen können die jungen Männer aus dem Internet-Portal ebenfalls herausziehen und dementsprechend erfahren, welche Events und Partys für Schwule in der Nähe gerade angesagt sind.

Diese Plattform hat einfach den Hintergrund, dass schwule junge Männer sie selbst sein können, sich mit anderen auszutauschen, vernetzen oder sich sogar gegenseitig zu helfen. Nicht umsonst steht das dbna-Portal hinter dessen Satz „von gueeren Jungs, für queere Jungs“. Um ein Mitglied dieser Plattform zu werden, müssen die jungen Männer nicht unbedingt Volljährig sein: Die Altersgrenze ist hier in eine Spanne von 14 bis 29 Jahren. Das Gute an dieser Internet-Seite ist, dass die Jungs unerwünschtes Verhalten nicht dulden müssen und alle User, von denen Sie sich angegriffen fühlen einfach blockieren oder melden können. Auch der Wunsch anonym zu bleiben wird hier hundertprozentig respektiert. Auf diese Art und Weise können die Nutzer des Portals Fragen stellen oder ein Beratungsgespräch anfordern, ohne dabei Angst zu haben, dass seine Probleme von anderen entdeckt werden. Die Position der User wird ebenfalls nur ungefähr angezeigt und bleibt für andere dbna-User absolut unsichtbar.

Wichtige Regeln einhalten wird bei der dbna-Plattform groß geschrieben

Damit User der dbna-Community auch langzeitig dabei bleiben können, müssen Sie sich auch an den Verhaltenskodex halten. Das Ziel dieser Internet-Plattform ist, dass sich alle Nutzer als Teil der Community fühlen und sich dabei auch hundertprozentig wohlfühlen. Damit das auch gelingt, müssen sich alle User an die dbna-Regeln halten. So sind, zum Beispiel, rechtswidrige Inhalte wie gewalttätige, sexistische, rassistische, diskriminierende, religiöse, politische und weitere Drohungen strengstens verboten. Auch bei dem Foto-Upload müssen User darauf achten keine pornografischen, diskriminierenden oder gewaltverherrlichende Bilder hochzuladen. Daher werden die Fotos von Usern zuerst hochgeladen, dann von der dbna-Community geprüft und dementsprechend auch freigeschaltet. Respektvolles Umgehen mit anderen Usern ist für die Community ebenfalls eine der Grundregeln. Mobbing, Beschimpfungen, Stalking, sexuelle Belästigung und ähnliches ist hier Tabu. Da das Portal hart daran arbeitet eine angenehme Atmosphäre und einen geschützten Raum für die User zu erstellen, müssen alle Fotos und Angaben im Profil auch wahrheitsgerecht sein.

Eine weitere Empfehlung, oder besser gesagt Warnung, die die dbna-Plattform allen Usern immer wieder hervorhebt, ist die eigene Verantwortung beim Schreiben eines Steckbriefs. Dieser stellt nämlich ein wahrheitsgerechtes Bild der Persönlichkeit des Users dar, wobei sich jeder andere User diese Informationen ansehen kann. Daher wird von der Community empfohlen persönliche Daten, wie zum Beispiel Handynummer, Adresse, der persönliche Tagesablauf und ähnliches in den Steckbrief nicht reinzuschreiben. Ein sicheres Passwort muss auch eingegeben werden und dieses sollte auf keinen Fall an andere User weiter gegeben werden.

Ein zusätzliches Plus für die dbna-Community ist, dass das Portal kein Geheimnis für Eltern der minderjährigen User ist. „Infos für Eltern“ ist die Rubrik, die Eltern im unteren Bereich der Webseite finden und sich über die Vorgehensweise und Sicherheitsmaßnahmen der Plattform informieren können.


0,00 €

Komplett kostenloses Datingportal

0,00 €

Komplett kostenloses Datingportal