Skip to main content

Was ist flirtmoms.com und was kann diese Singlebörse?

23,99 €

Bei 12 Monaten Laufzeit
Typ,
ZielgruppeAlleinerziehende
Preisklassemittleres Preisniveau

Seriösität
(3/5)
Anmeldung
(4/5)
Preis-/Leistung
(3.5/5)
Profilinformationen
(4/5)
mobile Nutzung
(3.5/5)
Erfolgsaussichten
(3/5)

App / Webapp vorhanden
Unternehmenporticato media LTD
TestberichtWas ist flirtmoms.com und was kann diese Singlebörse?

Mittlerweile gibt es viele Plattformen und Singlebörsen, auf denen man andere Menschen kennenlernen und treffen kann. Ob hetero- oder homosexuell, Single oder Vergeben, Beziehung oder lockere Treffen, bei so einer Auswahl ist mit Sicherheit für jeden der perfekte Partner dabei. Nun gibt es eine Partnerbörse, die zwischen Müttern vermittelt. Hier können sich beispielsweise alleinerziehende Mütter auf der Suche nach einem alleinerziehenden Vater registrieren oder einfach auf der Suche nach einer lockeren Beziehung.

Was genau es mit flirtmoms.com auf sich hat, erfährst du im folgenden Artikel.

Seit wann gibt es dieses Datingportal?

Die Datingseite flirtmoms.com wurde von der Firma porticato media LTD im Jahre 2018 gegründet. Somit ist sie heute ungefähr 3 Jahre alt. Es zeigt sich, dass vor allem in den Abendstunden die Aktivität am höchsten ist. Zudem scheint die Geschlechter- Verteilung ziemlich ausgeglichen zu sein. Dies beweist, dass es mit Sicherheit für jeden die richtige Auswahl gibt.

Was kann flirtmoms.com?

Flirtmoms.com ist eine seriöse Seite, die mit einer übersichtlich gestalteten Website und Logo wirbt. Im Vordergrund sieht man eine Frau, wodurch direkt eine persönliche und vertrauliche Verbindung zur Website aufgebaut werden kann.

Es ist vor allem eine Online Dating Seite für Mütter, die auf der Suche nach einem Partner sind. Ob dies dabei nur ein Flirtpartner oder ein Partner für eine Beziehung sein soll, spielt hierbei keine Rolle. Außerdem können sie hier auch nach einem Single-Vater suchen, der beispielsweise auch alleinerziehend ist.

Die Seite bietet viele verschiedene nützliche Funktionen an. Man kann zum Beispiel nach unterschiedlichen Suchkriterien wie Geschlecht oder Alter eingeben oder nur nach Leuten suchen, die in dem Moment online sind. Die Suche erlaubt den Mitgliedern außerdem, nur nach Leuten zu suchen, die aus der entsprechenden Region oder Gegend kommen und gibt auch direkt Vorschläge dieser an. Unter den Profilen gibt es dann die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme zu sehen und unter Anderem die Chance diese Person zu liken.

Man kann alle Leute anschreiben, die man möchte um mit diesen persönlich zu chatten. Auch ein Video-Call ist möglich, um diese Person noch näher kennenzulernen. Falls die Nachrichten, die man erhält einem zu viel werden, kann man Mitglieder selbstverständlich auch blockieren. So können diese einen dann nicht mehr kontaktieren.

Die Führung durch flirtmoms.com ist im Allgemeinen sehr übersichtlich, sodass jeder direkt zu dem Menüpunkt gelangen kann, zu dem er möchte.

Bisher existiert noch keine mobile App für dieses Portal. Allerdings wird es für die Mitglieder individuell angepasst, sodass man es auf dem Smartphone, Laptop oder Tablet optimal nutzen kann.

Wie läuft die Registrierung ab?

Der Login ist eigentlich ganz unkompliziert. Es gibt nur fünf Felder, die man ausfüllen muss. Dazu gehören zum Beispiel das Alter, die Mail-Adresse, das eigene Passwort und sein Ziel, also was für ein Partner man sucht. Danach bekommt man eine E-Mail zum Verifizieren und Bestätigen seines Accounts. Nachdem dies erfolgt ist, vervollständigt man sein Profil mit einer Beschreibung und einem Profilbild und ein paar anderen persönlichen Daten. Manche davon sind sehr persönlich, daher ist man nicht verpflichtet alle von sich preis zu geben. Die Erfolgschancen liegen jedoch höher, wenn die Person, die man Kennenlernen möchte direkt einige Informationen über einen hat. Vor allem sollte man darauf achte, dass das eigene Profilbild eine gute Qualität hat und seriös rüberkommt. Ansonsten kann man leicht davon ausgehen, dass es sich bei dem Account um ein Fake handelt.

Die Vervollständigung kann man aber auch zu einem späteren Zeitpunkt erledigen. Im Allgemeinen ist der Anmeldeprozess super einfach und man wird optimal durchgeleitet um ein individuelles Profil zu erstellen.

Nach der Registrierung kann man sich dann einfach durch das Eingeben von E-Mail und Passwort einloggen.

Was kostet das Portal?

Erst einmal gilt es zu erwähnen, dass die alleinige Registrierung und Nutzung der Website kostenlos ist. Man kann sich also ein Profil erstellen, andere Personen suchen und liken und öffentliche Nachrichten lesen ohne auch nur einen Cent zu bezahlen.

Sollte es dann allerdings darum gehen mit anderen privat zu chatten, braucht man eine Premium Mitgliedschaft, wobei man ein Abo abschließen muss. Dies lässt sich in drei Kategorien aufteilen.

1. Abo: Chatsüchtig

Funktion: Man wird man von anderen öfter gesehen.

Kosten: 79Cent pro Tag

2. Abo: Extrasicherheit

Funktion: Es gibt die Möglichkeit anonym zu bleiben, die Suchverläufe löschen sich automatisch und sein Account wird zusätzlich mit einer http Verschlüsselung verschlüsselt.

Kosten: 61Cent pro Tag

3. Abo: Premium-Dating

Funktion: Man wird öfter gesehen, erhält ein höheres Ranking, man kann anonym bleiben, die Suchverläufe löschen sich automatisch und es gibt eine http Verschlüsselung Kosten: 1,07 Euro pro Tag

Gibt es einen Datenschutz auf der Website?

Es gibt einige Funktionen, die das Datingportal aufweist, um einen gewissen Datenschutz zu garantieren. Als erstes muss man erwähnen, dass erst alle Profile angezeigt werden können, wenn man selbst ein Profil angelegt hat. So kann nicht jeder sein Profil sehen, sondern wirklich nur aktive Mitglieder. Zusammenhängend kann man kein Profil einer anderen Person teilen. So ist eine gewisse Privatsphäre gegeben.

Die Video Calls sind mit einer Sicherheit verbunden, sodass es auch für Hacker unmöglich ist, diese abzuhören. Man spricht also nur mit der Person und braucht sich keine Gedanken machen, dass es noch jemand mithören kann.

Des Weiteren gibt es einen Algorithmus, mit dem verhindert werden kann, so wenig Fake Profile wie möglich auf der Plattform existieren zu lassen. Abgesehen von der Verifizierung der eigenen E-Mail werden nämlich alle Profilbilder überprüft und werden erst dann zugelassen, wenn sicher ist, dass es sich wahrscheinlich um keinen Fake Account handelt.

Wenn man lieber anonym bleiben will, ist dies mit einem der Abos selbstverständlich auch möglich. So wird nochmal eine zusätzliche Privatsphäre garantiert.

Wie kann man seine Mitgliedschaft kündigen?

In den Einstellungen ist es ganz einfach und unkompliziert seine momentane Mitgliedschaft zu kündigen. Man muss nur darauf achten, dass es innerhalb der Kündigungsfrist liegt. Wenn man möchte, kann man danach auch ein anderes Abo auswählen.


23,99 €

Bei 12 Monaten Laufzeit

23,99 €

Bei 12 Monaten Laufzeit