Skip to main content

Gayheaven.net

Typ
ZielgruppeHomosexuelle Singles
Mitglieder (geschätzt)20000
Preisklassemittleres Preisniveau

Gayheaven.net ist ein Online-Portal für homosexuelle Männer. Über Gayheaven.net finden sie Kontakt zu Gleichgesinnten und können sich über das Chatten kennenlernen.
Gayheaven setzt ausschließlich aufs Chatten, was die Plattform von anderen Singlebörsen unterscheidet. Der Nutzer legt zwar auch hier ein Profil an, der Kontakt mit anderen Männer findet aber nur über einen 1:1 Chat statt. Das ermöglicht ein schnelles Kennenlernen von beiden Seiten und das lange Warten auf eine Nachricht ist somit fast ausgeschlossen. Allerdings muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass unter den normalen Nutzern, auch Moderatoren sind. Die Moderatoren werden eingesetzt, damit man jederzeit mit einem anderen seine Fantasien austauschen kann. Die Zielgruppe sind homosexuelle Männer, die in der Anonymität des Internets mit anderen Gleichgesinnten in Kontakt treten möchten. Wer jemanden sucht zum flirten und um seine geheimen erotischen Fantasien auszuleben ist hier richtig.


App / Webapp vorhanden
UnternehmenChattle GmbH
Sitz des UnternehmenBasel, Schweiz
TestberichtGayheaven.net

Daten / Zahlen / Fakten

Gayheaven ist eine junge Plattform, die im Jahr 2019 gegründet worden ist. Sie ist deutschsprachig und wird von der Chattle GmbH geführt. Die Chattle GmbH hat ihren Sitz in der Schweiz. Zwar sind hier noch nicht so viele Männer angemeldet, wie bei den bekannteren Singlebörsen, doch Gayheaven erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Täglich registrieren sich neue Nutzer und auf der Plattform tummeln sich inzwischen mehrere Tausend Männer aus Deutschland, Österreich und Schweiz, die Lust aufs Flirten haben. Das Durchschnittsalter der angemeldeten Männer ist zwischen 20-45 Jahren.

Registrierung / Login

Die Anmeldung bei Gayheaven funktioniert sehr einfach. Alles, was zur Registrierung gebraucht wird, ist eine gültige E-Mail-Adresse. Zusätzlich wird ein Benutzername und ein Passwort für die Anmeldung angegeben. Um sich zu verifizieren, muss der neue User nur die E-Mail-Adresse bestätigen. Nachdem ist der Account bei Gayheaven freigeschaltet und das Flirten kann beginnen.

Kosten der Mitgliedschaft

Nach der Anmeldung bei Gayheaven, erhält der neue Nutzer einen kostenlosen Zugang. Mit dieser gebührenfreien Variante lässt sich die Plattform mit ihren Funktionen testen. Möchte man mit anderen Mitgliedern chatten, ist der Erwerb von Coins unumgänglich. Bei gayheaven gibt es keine Mitgliedschaft die monatlich bezahlt wird. Bei den Coins handelt es sich um Minutenpreise. Die Preise fangen bei 9,00 Euro an, dafür gibt es 17 Minuten, die Kosten pro Minute liegen somit bei 0,53 Euro. Werden Coins für mehr Minuten gekauft, verringert sich der Minutenpreis. Es besteht eine Ausweitung auf 11.000 Minuten für 1.450 Euro, bei diesem Paket kostet die Minute nur noch 0,13 Euro.

Für Neukunden gibt es ein Willkommensangebot. Hier kann der neue User 15 Minuten kaufen und erhält kostenlos weitere Minuten gutgeschrieben.

Wer Coins kauft, kann unbegrenzt mit allen Mitgliedern chatten, kann eigene Chaträume erstellen und hat Zugriff auf alle andere Chaträume.

Das positive an dem Zahlungsmodell mit Coins ist, dass der Nutzer jederzeit seine Kosten bei Gayheaven im Blick hat und es sich nicht um ein monatliches Abo handelt.

Datenschutz

Die Plattform Gayheaven legt viel Wert auf den Datenschutz der Nutzer. Die Webseite ist SSL-verschlüsselt und zertifiziert, genau so wie die Bezahlseite. Es werden von Gayheaven keine Zahlungsdaten gespeichert. Es handelt sich bei Gayheaven um eine geschlossene Community, Profilbilder sehen nur angemeldete User. Wer anonym bleiben möchte, kann dies, denn es besteht keine Verpflichtung, ein Bild von sich hochzuladen.

Profil löschen / Mitgliedschaft kündigen

Es besteht die Möglichkeit, das Profil zu deaktivieren. Sobald ein Profil deaktiviert wurde, ist es für andere Mitglieder nicht mehr einsehbar. Man selbst kann sich aber immer noch einloggen und das Profil jederzeit reaktivieren. Eine andere Option ist es, das Benutzerkonto komplett zu löschen. Sollte danach der Wunsch bestehen, die Plattform doch wieder zu benutzen, muss ein ganz neues Profil angelegt werden. Dadurch das es keine Mitgliedschaft gibt, die monatlich bezahlt werden muss, verliert der User kein Geld, wenn er sich entscheidet, dass Benutzerkonto zu löschen. Voraussetzung ist natürlich, das er vor dem schließen des Kontos seine Coins verbraucht hat.


 

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.