Skip to main content

kultiviertesingles.de

19,90 €

bei Jahreszahlung
Typ
ZielgruppeSingles ab 50
Mitglieder (geschätzt)250000
Preisklassemittleres Preisniveau

Seriösität
(5/5)
Preis-/Leistung
(4/5)
Registrierungsprozess
(4/5)
Mobile Nutzung
(4/5)
Funktionalität
(4/5)
Erfolgsaussichten
(4/5)

App / Webapp vorhanden
Testberichtkultiviertesingles.de

Daten / Zahlen / Fakten

Die Singlebörse kultiviertesingles.de gehört zum Großunternehmen von be2 Limited Liability Company. Dieses wurde am 01. April 2004 mit dem Hauptsitz in Zürich, Schweiz, gegründet. Mittlerweile verfügt das Hauptunternehmen über eine Tochterfirma, die be2 GmbH. Als Gründer von be2 gelten Andreas Etten und Robert Wuttke. Die beiden sind auch Gründer der bekannten Singlebörse be2. Da jedoch auf be2 sich viele unterschiedliche Menschen, fast aller Altersklassen tummeln, fiel die Entscheidung als weitere Singlebörse kultiviertesingles.de zu gründen. Auf kultiviertesingles.de sind aktuell etwa 200.000 Personen angemeldet. Davon werden wöchentlich 90.000 Personen als aktiv gezählt.

Kurzbeschreibung

Kultiviertesingles.de hebt sich von anderen Singlebörsen und Partnervermittlungen ab. Hier richtet es sich speziell an alle, die bereits das 50. Lebensjahr erreicht haben. Es sind zwar auch Mitglieder dabei, die erst 40 Jahre alt sind, diese sind hier jedoch die Jüngsten. So ist gesichert, dass Menschen, die voll im Leben stehen ihresgleichen finden können. Wer sich selbst also als gebildet, gutsituiert und intelligent bezeichnet, wird hier sein Glück finden können. Dabei gibt es die Möglichkeit seine/n Traumpartner/in direkt über die Suchfunktion oder im Chat zu finden. Sind Bilder erst einmal ausgetauscht, das Gespräch etwas länger, steht einem realen Treffen nicht mehr viel im Weg. Ob eine gute Freundschaft, ein interessantes Date oder die große Liebe – alles kann passieren, aber nichts muss. Jeder hat die Sicherheit, dass wenn einem das Date doch nicht zusagt, man dies auch direkt und höflich aussprechen kann. Dies ist ein weiterer Vorteil von kultiviertesingles.de. Denn auch in einer niveauvollen Singlebörse, in der 57 % Frauen und 43 % Männer aktiv sind, muss die Sympathie nicht immer auch im realen vorhanden sein. Dafür sind Fake-Accounts hier ausgeschlossen. Es wird ebenfalls darum gebeten, dass alle Daten im Profil der Wahrheit entsprechen, um den gehobenen Stil beizubehalten. Hinzu kommt, dass die Wahrscheinlichkeit auf die große Liebe steigt, je ehrlicher und genauer die Suchkriterien ausgefüllt worden sind.

Registrierung / Login

Direkt auf der Startseite steht eine Maske für die Registrierung parat. Hier kann das Geschlecht, die Mailadresse und ein freigewähltes Passwort eingetragen werden. Anschließend heißt es den Button zur Registrierung zu klicken. Nach der Registrierung erfolgt die Zusendung einer E-Mail, um den Account zu bestätigen. Doch damit noch nicht genug. Denn vor der ersten Nutzung der Singlebörse erfolgt ein Persönlichkeitstest. Dieser nimmt ein paar Minuten in Anspruch und trägt dazu bei, dass Suchenden passende Profile angezeigt werden. Ist dies erst einmal getan, kann sich jeder User per App oder direkt auf der Homepage einloggen.

Kosten der Mitgliedschaft

Neben der kostenlosen Probemitgliedschaft gibt es weitere Optionen. Hierbei kann aus einem Angebot verschiedener Pakete gewählt werden. Jedes Paket bietet ein wenig andere Möglichkeiten und führt zu einer Premium-Mitgliedschaft. Die Paketpreise schwanken je nach Länge der gewünschten Mitgliedschaft und können per Kreditkarte bezahlt werden. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit der Überweisung, wobei diese nur am Rande erwähnt wird. Während das Standard-Paket monatlich 39,90 Euro kostet, sinken die Preise, wenn sich auf eine längere Zeit der Mitgliedschaft festgelegt wird. Wer gleich ein Abo für 6 Monate abschließt, zahlt nur noch 22,49 Euro im Monat. Bei 12 Monaten sinkt der Preis erneut. Dabei empfiehlt es sich auf Dauer eine Premium-Mitgliedschaft zu wählen, da ohne diese z. B. keine Bilder einsehbar sind. Auch Nachrichten können nicht so einfach als kostenloses Mitglied verschickt werden. So schützt kultiviertesingles.de seine Mitglieder/innen ein weiteres Mal. Die kostenpflichtigen Paketpreise beinhalten u. a. die Einsicht auf andere Profile, es werden Fotos angezeigt und das Versenden von unbegrenzten Nachrichten an andere Singles. So lohnt sich eine Premium-Mitgliedschaft für alle, die nach der kostenlosen Testphase hier weiterhin auf der Suche sind. Gerade durch die Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft haben Fakes hier fast keine Chance. Die Erfolgsgarantie auf kultiviertesingles.de sein Glück zu finden ist groß. Allerdings heißt es nicht, dass gleich das erste Treffen ein Erfolg sein muss. Selbst, wenn dies allen zu wünschen ist. Weitere kostenpflichtige Angebote bietet die Singlebörse aktuell nicht.

DauerKosten pro MonatGesamt
3 Monate39,90 €119,70 €
6 Monate22,49 €134,94 €
12 Monate19,90 €238,80 €

Datenschutz

Die Homepage kultiviertesingles.de verfügt über eine 100 % sichere SSL-Verschlüsselung. So ist ein Daten auslesen von außen nicht möglich. Alle Daten werden nach DSGVO geschützt, auch wenn die Server in Luxemburg stehen. Die Daten werden vom Unternehmen nicht an Dritte weitergegeben. Allerdings können im Rahmen der Mitgliedschaft nicht nur die Kosten abgebucht werden, sondern auch Umfragen per E-Mail zugehen. Selbst Werbung, die auf den angemeldeten User zugeschnitten ist, kann dem Mitglied zugestellt werden.

Profil löschen / Mitgliedschaft kündigen

Die zeitliche Frist um die Mitgliedschaft zu kündigen ist stets 14 Tage vor Ablauf des gebuchten Pakets. Sollte generell keine Mitgliedschaft mehr gewünscht werden, ist die Mitgliedschaft schriftlich zu kündigen. Eine Kündigung sollte den Benutzernamen, die registrierte E-Mail-Adresse und den vollständigen Namen, wie die Adresse, enthalten. Die Daten eines Mitglieds werden nach geltendem Recht gelöscht, bzw. aufbewahrt. Jederzeit ist auf Anfrage eine Einsicht der gespeicherten Daten für den User selbst möglich.


19,90 €

bei Jahreszahlung

19,90 €

bei Jahreszahlung