Skip to main content

Mollipartner

11,66 €

bei jährlicher Zahlungweise von 139,90 Euro
Typ
ZielgruppeMollige und dickere Singles
Mitglieder (geschätzt)30000
Preisklassegünstig

Die Partnerbörse mollipartner.de richtig sich an mollige bis wirklich dicke Menschen. Hierfür gibt es zwei wichtige Hintergründe. Der erste ist allgemein bekannt, Menschen suchen einander auch nach ihrer Figur aus. Das ist auch wichtig. Kaum eine Frau oder ein Mann werden mit einem Partner glücklich, dessen Figur stark von der eigenen abweicht.

Der fülligere Partner schämt sich, hadert mit seinem Ess- und Bewegungsverhalten und ist dadurch frustriert. Der schlankere Partner findet oft die mollige Figur nicht ästhetisch. Der zweite Grund ist subtiler: Partnersuchende haben, wenn sie sich auf konventionellen Plattformen umsehen, große Bedenken, auf dicke Partner zu stoßen. Auch das erzeugt Frust auf beiden Seiten. Da bleiben die Betreffenden doch lieber auf einer spezialisierten Partnerbörse unter sich.


"Super Singlebörse für übergewichtige Singles"

Seriösität
(5/5)
Fake-Schutz
(4/5)
Erfolgschancen
(4/5)
Preis-/Leistung
(4/5)

App / Webapp vorhanden
UnternehmenDeutschland Digital GmbH & Co. KG
Sitz des UnternehmenRastede, Deutschland
TestberichtMollipartner

Was bietet mollipartner.de?

Neben der reinen Partnersuche, zu der auch viele kostenlose Funktionen gehören, bietet die Kontaktbörse mit “MolliMag” ein interessantes Magazin. Dieses greift sehr ernsthafte Themen auf, unter anderem das “Scamming”. Das ist eine Methode, bei der Betrüger bestimmten Zielgruppen – dazu gehören auch dicke Menschen – eine falsche Liebe vorgaukeln. Sie wollen damit finanzielle Vorteile erlangen. Die Methode wird oft vom Ausland (bevorzugt Nigeria) aus eingesetzt, doch auch der scheinbar harmlose Flirt aus dem Nachbarort kann ein Scammer sein. Leider stellt sich das nicht sofort heraus, sondern meistens erst, wenn die Beziehung schon etwas gewachsen ist. Wer sich dafür interessiert, kann sich auf MolliMag ein wenig in das Thema einlesen. Das Verhältnis der Geschlechter zueinander beträgt 49,5 % Männer : 50,50 % Frauen, das Portal bietet jede Menge kostenlose Funktionen. Allerdings wird bei der Anmeldung eine Verifizierungsgebühr von 2,99 Euro erhoben, um Fake-Profile auszuschließen – was sehr nützlich ist. Kostenlos können angemeldete User folgende Funktionen nutzen:

  • Anmeldung und Profil ausfüllen
  • nach Profilen mit Fotos stöbern
  • Kontaktvorschläge erhalten und Kontaktanfragen senden
  • Suchfunktion nutzen

Die Grundfunktionen bleiben dauerhaft kostenfrei. Sie erlauben auch das Kennenlernen von Partnern, denn die Singles können sich untereinander kostenlos Nachrichten schreiben, ebenso Favoriten festlegen und sich gegenseitig Molli-Herzen schenken. Die Premium-Mitgliedschaft ist kostenpflichtig und bietet Zusatzfunktionen wie eine erweiterte Suche, eine eigene Pinnwand und einen Unsichtbarkeitsmodus, doch Neuankömmlinge können sie einen Monat lang kostenlos nutzen. Dieser Probemonat endet automatisch, es entsteht kein ungewolltes Abonnement.

Was kostet eine Premium-Mitgliedschaft?

  • 1 Monat: 19,90 €
  • 3 Monate: 49,90 € (16,63 €/Monat)
  • 6 Monate: 89,90 € (14,98 €/Monat)
  • 12 Monate: 139,90 € (11,66 €/Monat)
  • 24 Monate: 229,90 € (9,58 €/Monat)

Wesentliche Unterschiede zwischen Premium- und Standardmitgliedschaft sind neben dem Unsichtbarkeitsmodus, der Pinnwand und der erweiterten Suche auch die Möglichkeit, unbegrenzt Nachrichten zu versenden und über sie per Mail benachrichtigt zu werden, die Differenzierung von Nachrichten (“Dirty Talk”), das Einstellen von Kontaktmöglichkeiten, der Privatchat und das Bearbeiten von Fotos. Insbesondere der Privatchat dürfte den Premiumpreis wert sein. Es gibt noch einige Möglichkeiten mehr, die in den FAQ des Portals kostenlos einsehbar sind.

Wie lässt sich mollipartner.de kündigen?

Der Probemonat und auch alle abgeschlossenen Premiumverträge laufen automatisch aus. Wer vorzeitig das Portal verlassen möchte, kann seinen Account löschen (Home => Mein Profil (oben rechts) => mein Profil löschen). Geld wird aber nicht erstattet, wenn jemand die Mitgliedschaft vorzeitig aufgibt, dazu sind Online-Partnerbörsen nicht verpflichtet. Nun stellt sich die Frage, für welchen Anmeldezeitraum sich mollige Singles bei einer Premiummitgliedschaft entscheiden sollen. Diese Frage lässt sich nicht seriös beantworten, weil hier der Zufall wirklich Schicksal spielt: Es kann der erste und der 15. Partner der richtige sein. Auch zwischenzeitliche Beziehungen sind möglich, die wieder enden. Eine Jahresmitgliedschaft erscheint bei Menschen ab Mitte 30 eigentlich immer angebracht – auch für nicht mollige Partnersuchende. Ohnehin haben es dicke Menschen nicht unbedingt schwerer, eine Partnerschaft einzugehen, wenn sie nur die richtigen Partner kennenlernen. Das ist auf dieser Partnerbörse zweifellos möglich.

Support

Der Support ist nur per Mail oder ein Kontaktformular zu erreichen. Das sollten Singles akzeptieren, mit einer telefonischen Hotline sind kleine Preise nicht durchzuhalten. Der FAQ-Bereich ist hervorragend ausgebaut und beantwortet wahrscheinlich fast jede Frage, die ein Single haben könnte.

Fazit: Alternative für dicke Singles?

Der Aufbau der Partnerbörse ist absolut seriös, das Angebot ist großzügig. Wer mag, lernt hier kostenlos mollige Partner kennen. Vermissen dürften Kunden ohne Premium-Account den privaten Chat, der wirklich sehr nützlich ist, aber es klappt auch eine Kontaktaufnahme allein per Mail, und diese ist kostenlos möglich. Wir haben uns auch die Philosophie der Betreiber angeschaut, die offenbar ein großes Herz für ihre Kunden haben. Natürlich steckt hinter der Großzügigkeit auch die Intention, recht viele Singles aufzunehmen, nötigenfalls auch kostenlos, denn eine Partnerbörse lebt von ihrem Kundenbestand. Aufgrund der Randgruppe (20 % der deutschen Frauen und 25 % der Männer gelten als stärker übergewichtig) ist der Kundenbestand in der Regel dünner als bei konventionellen Partnervermittlungen. Singles sollten sich daher darauf einstellen, dass ein Traumpartner etwas weiter weg wohnt.


11,66 €

bei jährlicher Zahlungweise von 139,90 Euro

11,66 €

bei jährlicher Zahlungweise von 139,90 Euro