Skip to main content

singlemitkind.at – Dating für Alleinerziehende und Singles mit Familiensinn

3,99 €

mntl. bei Jahreszahlung
Typ
ZielgruppeAlleinerziehende
Mitglieder (geschätzt)20000
Preisklassegünstig

Seriösität
(4/5)
Registrierungsprozess
(3.5/5)
Kontaktaufnahme
(3.5/5)
Mobile Nutzung
(3/5)
Preis-/Leistung
(4/5)
Erfolgsaussichten
(4/5)

App / Webapp vorhanden
UnternehmenLemonfrog AG
Sitz des UnternehmenWinkel, Schweiz
Testberichtsinglemitkind.at – Dating für Alleinerziehende und Singles mit Familiensinn

Daten / Zahlen / Fakten

Die Dating Webseite singlemitkind.at ist wurde im Herbst 2011 gegründet und verzeichnet mittlerweile mit 20000 registrierte Mitglieder. 3000 Mitglieder sind regelmäßig aktiv. Die Website ist eigenständig, hat mit der Lemonfrog Ag Ihren Sitz in der Schweiz und gehört zu keinem Netzwerk. Die Geschäftsführer sind Sandro Principe, sowie Tom Stierli und Tino Wendland. Die Idee singlemitkind zu gründen entstand so, dass den drei Gründern nach persönlichen privaten Erfahrungen klar wurde, wie schwierig es für Alleinerziehende ist den passenden Partnern kennenzulernen. In den meisten Singlebörsen erscheinen. Alleinerziehende mit Kindern nicht in den Suchresultaten und der Nachwuchs wird oftmals in den Gesprächen verheimlicht. Aus diesem Grund wurde singlemitkind gegründet, damit ausschließlich alleinerziehende Singles mit Nachwuchs den richtigen Partner finden können. Mütter und Väter suchen erfolgreich nach der großen Liebe, ohne dabei ihre Kinder zu verheimlichen. Der Nachwuchs wird somit ein wichtiger Bestandteil der zukünftigen Partnerschaft und muss in keinem Fall verheimlicht werden.

Kurzbeschreibung

Singlemitkind.at ist eine seriöse Dating-Plattform für alleinerziehende Mütter und Väter in Österreich. Die Zielgruppe erfasst alle Singles mit Kind, die einen passenden Partner suchen. Der Nachwuchs muss nicht verheimlicht werden und von Anfang an ist eine ehrliche Kommunikation gewährleistet.

Registrierung / Login

Die kostenlose Registrierung bei singlemitkind gestaltet sich einfach und ist sehr übersichtlich. Zunächst wird ein Benutzerkonto erstellt, um sich jederzeit einloggen zu können. Die Anmeldung erfordert jedoch Zeit, da bis zu dreizehn Felder ausgefüllt werden müssen. Neben Name und Adresse ist auch die Eingabe der E-Mail-Adresse erforderlich. Die Homepage besitzt ein kompatibles Webdesign, welches auf dem Smartphone oder auf dem Tablet ebenfalls Verwendung finden kann. Die Website passt sich mit allen Funktionen praktischerweise der Bildschirmgröße des jeweiligen Geräts an.

Kosten der Mitgliedschaft

Die Basis-Mitgliedschaft bei singlemitkind.at ist kostenlos und ermöglicht den Usern ein Profil anzulegen und den Bereich der Mitglieder durchzuforsten. Eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft ist erforderlich, wenn man das Chat-Feature verwenden möchte. Ausschließlich dann besteht die Möglichkeit mit anderen Mitgliedern zu kommunizieren.

Der Preis für die monatliche Nutzungsgebühr ist von der Gesamtlaufzeit abhängig. Die absolut fairen Kosten für die Premium-Mitgliedschaft liegen im Vergleich zu anderen Singlebörsen unter dem Durchschnittspreis. Darüber hinaus bietet die Dating-Plattform singlemitkind den Nutzern eine Zufriedenheitsgarantie an. Mitglieder, die binnen der ersten zwei Wochen mit dem Service nicht zufrieden sind, bekommen ihr Geld zurück. Die kostenpflichtige Mitgliedschaft muss der Nutzer bei Bedarf selbst verlängern. Eine automatische Verlängerung ist nicht vorgesehen. Ein kostenpflichtiges Coin-System, bei dem Nachrichten versendet werden oder Geschenke an andere Mitglieder geschickt werden ist nicht vorhanden. Die aktuellen Preise für eine Premium-Mitgliedschaft betragen für einen Monat 9,90 €, für ein halbes Jahr 29,90 € und für ein Jahr 47,90 Euro. Bezahlen können die Mitglieder per Banküberweisung, PayPal oder mittels Kreditkarte.

Singlemitkind.at - Kosten

Dauer Kosten pro MonatGesamt
1 Monat9,90 €9,90 €
6 Monate4,99 €29,90 €
12 Monate3,99 €47,90 €

Datenschutz

In der Regel werden Dating-Portale auf öffentlichen und privaten Homepages geteilt. Bei einem öffentlichen Dating sind alle Benutzerkonten für jeden sichtbar. Private Dating-Portale, wie singlemitkind bieten ein Höchstmaß an Privatsphäre und Anonymität. Das Profil können nur registrierte Mitglieder sehen. Bei der Anmeldung bei singlemitkind muss jeder Nutzer seine E-Mail-Adresse angeben und bestätigen. Dies dient als Schutz, damit Fakeprofile keine Chance haben. Zudem werden die privaten Daten verschlüsselt übertragen, um den Datenschutz zu gewährleisten.

Profil löschen / Mitgliedschaft kündigen

Die Löschung des eigenen Profils auf der Plattform singlemitkind kostet nichts. Online auf der Website ist es im Bereich Profilverwaltung/-Einstellungen möglich das Profil zu löschen. Selbstverständlich kann auch der Benutzer-Support kontaktiert werden, um in Erfahrung zu bringen, wie genau das Profil gelöscht wird. Zu beachten ist, dass nicht nur das Profil gelöscht wird, sondern auch die eventuell abgeschlossenen Abonnements, sowie kostenpflichtige Funktionen. Darüber hinaus kann sich jeder User von Mailinglisten oder anderen Benachrichtigungen abmelden, um in Zukunft keine Nachrichten mehr zu erhalten.

Vorteile und Nachteile von singlemitkind.at

Live-Chat

Gut besuchte Website

Spam-Profile können gemeldet werden

Ausschließlich private Profile

Ausgewählte User können blockiert werden

Suche nach Usern in der Nähe

E-Mail-Bestätigung verhindert Fakeprofile

Singlemitkind ist auch auf Mobilgeräten verwendbar

Keine Identitätsfeststellung

Keine anonymen Zahlungsmethoden

Fazit

Die Online-Dating Plattform Singlemitkind.at hat alleinerziehende Mütter und Väter als Zielgruppe ins Auge gefasst. Die Homepage ist durchaus professionell und sehr übersichtlich gestaltet und ist sehr seriös. Die Anzahl der aktiven Mitglieder nimmt jeden Tag zu. Die Singlebörse mit Sitz in der Schweiz ist transparent und legt alle Preise offen dar. Eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft ist erforderlich, um mit anderen Mitgliedern uneingeschränkt chatten zu können.

Die Preise für diese Mitgliedschaften sind im Vergleich zu anderen Dating-Portalen günstig und vorteilhafterweise wird das Abo nicht automatisch verlängert. Somit sind Abo-Fallen und eine Abzocke nicht möglich. Darüber hinaus prüft der Support alle Mitgliederprofile, ob diese auch wirklich echt sind. Fake Profile haben keine Chance bei singlemitkind. Eine Abzocke ist in keinem Fall zu befürchten und alle alleinerziehenden Singles, die auf der Suche nach dem Traumpartner sind, können ohne Bedenken ihr Glück versuchen. Der Betreiber der Seite, die Lemonfrog AG mit Sitz in der Schweiz hat einen seriösen Ruf und überzeugt mit Transparenz, einem ausgezeichneten Datenschutz und fairen Preisen.


3,99 €

mntl. bei Jahreszahlung

3,99 €

mntl. bei Jahreszahlung